07.12.2018 Freitag  Nur wer übt kann im Ernstfall sicher helfen

Übungen der DLRG-Wasserrettung St. Peter

Der Auftakt bildete die monatliche Fortbildung der einzelen Teileinheiten der DLRG-Wasserrettung Breisgau. Diese fand am Abend des 19. Oktober statt. Dieses Mal war die DLRG St. Peter mit der Ausrichtung dieses Fortbildungsabends an der Reihe. Den Schwerpunkt bildetet eine Sanitätsübung rund um das Haus der Gemeinschaft. Angenommen wurde eine komplexe Schadenslage mit mehreren Unfällen. In Dabei mussten durch die Einsatzkräfte insgesamt sieben verletzte Personen gefunden und fachgeercht versorgt werden. 

Schon am Tag darauf, am 20. Oktober, fand die Herbstübung der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter statt. Angenommen wurde ein Brand im Bayerhäusle am Kandelberg. Bei dieser Übung war die DLRG St. Peter mit vier Sanitätern vertreten. Aufgabe unserer Einsatzkräfte war es, die von der Feuerwehr aus dem "brennenden“ Gebäude geretteten Personen entgegen zu nehmen. Die Geretteten wurden aus dem unmittelbaren Einsatzbereich in eine sogenannte Verletztenablage verbracht und dort bis zum fiktiven Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch versorgt und betreut.

Kategorie(n)
Wasserrettung, feed, Startseite

Von: Christian Schwär

zurück zur News-Übersicht